LeseProfis

Erstellt: Dienstag, 18. November 2014

Seit dem Schuljahr 2013/14 nimmt unsere Schule an dem berlinweiten Projekt der LeseProfis teil. Bei diesen handelt es sich um lesebegeisterte Schüler aus den Klassen 4 bis 6, die es sich zum Ziel gesetzt haben  das Lesen zu einem der Schwerpunkte unseres schulischen Lebens auszubilden. Um dies zu bewerkstelligen organisieren die LeseProfis  zahlreiche Aktivitäten:
So betreiben sie die schuleigene Schulbücherei, die gegenwärtig 2 Mal pro Woche geöffnet hat.

Der Vorraum vor der Schülerbücherei wurde von zwei Schulklassen im Kunstunterricht lesebezogen und sehr kunstvoll gestaltet und soll zum Lesen einladen. Hierfür wurden auch bequeme Sitzmöglichkeiten bzw. Möbel angeschafft, so dass dieser Bereich mehr und mehr als Leseecke etabliert wird.
In unserer Glasvitrine im Eingangsbereich der Schule stellen die LeseProfis Bücher des Monats oder auch Autoren von Jugendbüchern vor. Die hier empfohlenen Bücher werden mithilfe der dankenswerten Unterstützung des Fördervereins für die Schülerbücherei angeschafft.

In regelmäßigen Abständen besuchen die LeseProfis in Zweierteams die Klassen 1 bis 3, um diesen vorzulesen.
Im Schuljahr 2013/14 organisierten die LeseProfis erfolgreich einen Büchertausch, bei dem die Schüler der Schule ein eigenes Buch gegen ein anderes austauschen konnten.

In einer schulweiten Umfrage ermittelten die LeseProfis die 10 beliebtesten Bücher und stellten diese in einer Bücher-Hit-Liste aus.
Seit dem Schuljahr 2014/15 übernehmen die LeseProfis die Versorgung der Klassen mit den Antolin Lesekisten sowie die Vorbereitung und Durchführung des Lesewettbewerbs im Dezember.
Im November 2015 veranstalteten die LeseProfis anlässlich des bundesweiten Vorlesetages eine Astrid-Lindgren-Woche.

Außerdem ist geplant, Lesepatenschaften zwischen den oberen und unteren Klassen zu betreiben, die von den LeseProfis gefördert und begleitet werden sollen.