Endlich ist es da!

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 18. Februar 2021

Das neue Klettergerät ist nun aufgebaut und offiziell übergeben worden.

Eine lange Planung und viel Verhandlungen waren nötig und sind jetzt erfolgreich beendet. Angefangen hatte alles mit dem Sponsorenlauf 2019, bei dem die Schülerinnen und Schüler für die Gestaltung des Schulhofes gelaufen sind. Auch die Einnahmen aus dem Weihnachtsmarkt 2019 sollten dafür verwendet werden.

Dann kam das Angebot einer Mutter, die als Spielzeugdesignerin bei der Firma Kompan tätig ist: Sie wollte sich dafür einsetzen, dass auf unserem Schulhof der Prototyp eines neu entwickelten Kletter- und Spielgerätes aufgebaut werden kann. Sie hatte Erfolg!

Das Spielgerät ist von dem Kompan Design Studio & Manufacturing GmbH gesponsert worden, es hat einen Wert von 116.00 €.  Die Firma entwickelt in der Sichtweite zur unserer Schule Spielgeräte für den weltweiten Vertrieb. Unser Spielgerät wurde von den Entwicklern der Firma 2019 entwickelt und wird mittlerweile weltweit vertrieben. Es ist vom TÜV abgenommen und erfüllt alle Sicherheitsanforderungen der aktuellen deutschen Spielgerätenorm.

1 3

Zur Realisierung des Projektes musste die Schule noch eine ordentliche Summe beitragen. So finanzierte der Förderverein die Montage des Spielgerätes mit 12.863€ aus den Einnahmen des Sponsorenlaufes und des Weihnachtsmarktes. Aus dem Verfügungsfond wurden die Fundament-Arbeiten (9.500€) finanziert und dankenswerterweise beteiligte sich letztendlich der Bezirk mit 10.000€, um Sand für den Fallschutz anzuschaffen.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für dieses großartige Engagement!

Nun können unsere Schülerinnen und Schüler an dem modernen Spielgerät klettern, Klänge entdecken, chillen und ihre Motorik trainieren, denn „klettern macht schlau“, sagt Torsten Frank von der Firma Kompan.

Uebergabe

Das Spielgerät wurde offiziell übergeben.

Von links nach rechts:
Frau Mashalova, die engagierte Mutter; Frau Miels vom Bezirksamt; Herr Frank und Herr Sperling von der Firma Kompan; Herr Sallmann, Vorsitzender des Fördervereins; Frau Gerlach, Schulleiterin; Herr Dollase, Schulstadtrat